AUSGESCHRIEBENE PROJEKTE

Auswirkung von Zeitdruck bei Vielfahrer-/innen auf die Sicherheit im Strassenverkehr

Die Stiftung für Prävention der AXA möchte den Zusammenhang zwischen der Konstitution bzw. Gesundheit von Vielfahrer-/innen und der Sicherheit im Strassenverkehr verstehen. Die Erkenntnisse sollen in praxisorientierten Massnahmen für Vielfahrer/-innen und Unternehmen resultieren und dabei helfen, zielgerichtete Präventionsmassnahmen für die exponierte und vulnerable Berufsgruppe der Vielfahrer und Vielfahrerinnen umzusetzen.

Thema des Forschungsauftrags: Zusammenhang von Wohlbefinden und Sicherheit im Strassenverkehr

Ziel: Ziel des Forschungsprojektes ist es, die Zusammenhänge zwischen der Konstitution / Gesundheit von Vielfahrer und Vielfahrerinnen und der Sicherheit im Strassenverkehr aufzuzeigen. Gleichzeitig sollen in Bezug auf die eruierten Herausforderungen auch Grundlagen für ein wirkungsvolles Präventionsprogramm geschaffen werden, welches den Vielfahrer und Vielfahrerinnen hilft, sich besser zu schützen (und folglich auch die übrigen Verkehrsteilnehmenden besser schützt). Zudem soll auf mögliche Auswirkungen für Unternehmen eingegangen werden.

Zielgruppe: Vielfahrer- und Vielfahrerinnen

Zeitplan: Q2/Q3 Start des Projekts erwünscht

Förderbeitrag der Stiftung für Prävention der AXA: maximal CHF 150’000

Mehrere Quellen deuten darauf hin, dass die Berufsgruppe von «Vielfahrer und Vielfahrerinnen» sowie regelmässige Pendler häufig unter Stress am Strassenverkehrsgeschehen teilnehmen. Am stärksten zeigt sich dies bei Kurier- und Lieferdiensten. Personen, die in diesem Sektor arbeiten, sind einem hohen Zeitdruck ausgesetzt, um Lieferungen termingerecht auszuführen. Zudem verrichten sie ihre Arbeit hauptsächlich im Auto oder auf dem Zweirad und arbeiten oft im Schichtbetrieb.

Um das stressauslösende Arbeitsumfeld zu verbessern, sowie zur Unfallverhütung im Strassenverkehr beizutragen, soll dieser Forschungsauftrag beitragen. Sehen Sie sich für weitere Informationen den detaillierten Forschungsauftrag an.